Sanierungsmöglichkeiten für die Niederfrequenz und Hochfrequenz

Je nachdem, ob die elektrobiologische Beeinträchtigungen durch Störungen im niederfrequenten Bereich, z.B. durch Hausstrom oder Bahnstrom, oder im hochfrequenten Bereich, z.B. durch schnurlose DECT-Telefone, WLAN-Geräte oder Mobilfunk, verursacht werden, müssen die Ursachen unterschiedlich untersucht und saniert werden.

Niederfrequente Störungen

Im niederfrequenten Bereich können Störungen durch elektrische oder magnetische Felder verursacht werden, z.B. durch Hochspannungsleitungen oder elektrische Einzelgeräte im Schlafzimmer (Radiowecker, Nachttischlampe). Oft reicht es dann zur Sanierung aus die Geräte zu entfernen oder diese nur anders in der Steckdose anzuschließen.

Aber leider sind  nicht alle Verursacher einer niederfrequenten Störung offensichtlich direkt zu erkennen. Es gibt auch magnetische Störungen, die durch unterirdisch verlegte Starkstromleitungen verursacht werden und elektrische Störungen, die durch die Elektroinstallation in den Wänden verursacht werden.

Je nach Ursache der niederfrequenten Störung muss dann eventuell eine Sanierung entsprechend geplant werden.

Hier finden Sie einige Ursachen von niederfrequenten Störungen und deren Sanierungsmöglichkeiten.

Hochfrequente Störungen

Im hochfrequenten Bereich können Störungen durch unterschiedliche Sendeanlagen verursacht werden, wie z.B. DECT-Telefone, WLAN (Router und Nutzgeräte), Bluetouth, Mobilfunk, Polizeifunk, Fernsehsender und Radaranlagen. Wenn man selber der Verursacher der Störung ist, ist eine Sanierung in der Regel einfacher als bei externen Verursachern, wie z.B. Mobilfunksendemasten im Umfeld oder ein DECT-Telefon in der Nachbarwohnung.

Besonders im hochfrequenten Bereich kann eine sichere Sanierung erst nach einer vollständigen Analyse der unterschiedlichen Ursachen durchgeführt werden.

Hier finden Sie einige Ursachen von hochfrequenten Störungen und deren Sanierungsmöglichkeiten.

Beispiele wo im Wohnbereich Elektrosmog entsteht
Wo Elektrosmog entsteht..

 

©  2019  Wohn- und Geschäftsberatung Reiner Padligur
Alte Str. 37 b, 58452 Witten, Internet: www.elektrosmog.nrw

Merken

Merken

Merken


Zuletzt überarbeitet am 14.01.2019